Weberbartlweg

Ausgangspunkt: Marktplatz St. Marienkirchen an der Polsenz

Anfahrt: Von Wels oder Eferding auf der Wallerner Bundesstrasse (B134) - in die Daxberg Bezirksstrasse (1221) einbiegen - folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 3 km - Ankunft in St. Marienkirchen/P. Parkplätze beim Gemeindezentrum.

Wegtyp: leicht hügelig, viele Naturwege.

Wegverlauf: Zentrum St. Marienkirchen – über Valtauer Bach Richtung Sportplatz – beim Sportplatz links – Polsenzufer entlang – über die Brücke – weiter entlang der Polsenz flußaufwärts – über Aibachsteg (rechts: Haus des Weberbartls) – Polsenz entlang bis zur Polsenzbrücke – Polsenz queren – vor Bauernhaus links abbiegen– den Bach entlang –bei nächstem Bauernhaus zwischen den Gebäuden durch und anschließend links – nach den Teichen gleich rechts den Anstieg hinauf – den Wald entlang – beim Hof rechts abbiegen – dem Güterweg ins Tal folgend bis zur Landesstraße –links abbiegen und gleich bei nächster Gelegenheit rechts abbiegen - vor kleinem Wald rechts in Schotterweg einbiegen und den Anstieg hinauf - an den Häusern rechts vorbei und Güterweg folgen - nach Wald links – bei den Häusern wieder links – an Kapelle rechts vorbei – durch Baumschlucht zur Straße – rechts abbiegen – nach links Güterweg Höllerberg – links den Kreuzweg hinunter und zurück ins Ortszentrum

Karte dazu Mo. – Fr. während der Amtsstunden im Naturparkbüro und in den beiden Gemeindeämtern Scharten und St. Marienkirchen erhältlich.

Einkehrmöglichkeiten: GH BaumgartnerCafe Bäckerei WurmWirt in Egg

Tipp: Die Geschichte des Weberbartls

Details

Gehzeit ca. 2 h
Länge ca. 8,5 km
Weg markiert bzw. beschildert
Einkehr- u. Verpflegungsmöglichkeit
Parkplätze am Ausgangspunkt
Karte downloaden (PDF)